album_tonalent_24_1_17005014.jpg
Live
Dank meines Lehrmeisters, Jan Debertshäuser / Leipzig durfte ich erfahren, das weniger manchmal mehr ist: Statt mit unzähligen Effekten und Schleifen als Tontechniker um sich zuwerfen, sollte doch erstmal der altgediente Griff in die Klangfilter erfolgen.

Er brachte mir bei, den guten Ton im Umgang mit den einfühlsamen Musikern wie auch mit den sensiblen Menschen zu suchen. Ich kenne keinen, der mich beruflich so tief geprägt hat. Danke Jan.

Und so sitze ich zwischen Erfahrungen, einem I-Pad und wende immer wieder das Erlernte an. Es gibt keine Zwischenstopps. Eben: Es gibt immer wieder ein Hinzulernen. Das war schon immer so.Und dank der neusten Technik und dem Kennnenlernen von Menschen wie Jan ,wird vieles zum illustrenen, technischen Kinderspiel...
Studio
Hier darf ich mich letztlich seit einigen Jahren auf meine Sennheiser-Kopfhörer & Cubase verlassen.
Und meine fein gebundene Klangbibliothek erstreckt sich derzeit auf folgende Titel:" Symphonic Choir", "Symphonic Orchestra Gold", "Hollywood Brass, Woodwinds & Strings", "Goliath ", "RA", "Ministry of Rock 2", " Solo Violin" aus dem Hause EastWest; " Kontakt 5" von Naitive Instruments und "ERA Medieval Legends" von Eduardo Tarilonte.
Für Interessierte geht es hier zu deren Website:
Sound
Kontakt 5
EastWest
ERA Medieval Legends
album_tonalent_24_1_17002010.jpg album_tonalent_24_1_17005011.jpg album_tonalent_24_1_17002008.jpg album_tonalent_24_1_17002007.jpg album_tonalent_24_1_17002006.jpg album_tonalent_24_1_17005009.jpg album_tonalent_24_1_17005008.jpg album_tonalent_24_1_17005007.jpg album_tonalent_24_1_17005006.jpg album_tonalent_24_1_17005005.jpg album_tonalent_24_1_17005003.jpg album_tonalent_24_1_17005002.jpg album_tonalent_24_1_17005001.jpg